ZUHÖREN - ZUSCHAUEN - ENTDECKEN - MITMACHEN - GESTALTEN


Wilhelm Busch Realschule

 

Die Bayerische Staatsoper fungiert zum ersten mal als Kulturpartner. Im Dezember 2015 werden alle Schüler/innen der 5. und 6. Jahrgangsstufen Workshops zur Produktion Hänsel und Gretel besuchen. Dabei setzen sie sich mit der Musik und dem Inszenierungskonzept auseinander und versetzen sich bei Rollenspielen in die Charaktere der Oper.  Im Anschluss besuchen sie die Vorstellung im Münchner Nationaltheater.

 

Die Schauspielsparte übernimmt das Junge Resi.  3  Jahrgangsstufen profitieren von der Erfahrung der Theaterprofis. Die 10. Jahrgangsstufe besuchte schon im September den Vorbereitungsworkshops und die Produktion Frühlingserwachen. Für Dezember stand Pinocchio für die 5. und 6. Klassen auf dem Plan. Die Vorbereitungsworkshops ermöglichen ein Höchstmaß an Text- und Rollenverständnis. Die 9. und 10. Klassen werden am 25.4. bzw. 31.5. die Schülervorstellung Wir sind jung. Wir sind stark. besuchen. Im Anschluss findet jeweils ein Publikumsgespräch statt.

 

Der Choreograf Maget Mohamed wird im Juli 2016 mit allen 113 Schüler/innen der 8. Jahrgangsstufe ein Tanzstück erarbeiten. Zwei Wochen lang verlassen hierfür die Schüler/innen ihre Schulbänke und werden Teil eines Prozesses sein, bei dem ihre Kreativität, Konzentration und Teamfähigkeit gefragt ist. Muskelkater inklusive. Das Ergebnis wird am 21.7. und am 22.7. in der Schule vorgestellt werden.

Das Projekt wird vom Bezirksabschuss 16 Ramersdorf/Perlach gefördert.

 

 

Theresia Gerhardinger Gymnasium

 

Das Theresia Gerhardinger Gymnasium wird zwei Jahre lang Partner von Tusch (Theater und Schule) sein. So wird KulturRaum e.V. nur ein Tanzprojekt für die 8. Klassen durchführen. Wieder werden die Schülerinnen zwei Wochen lang ihrer Kreativität freien Lauf lassen und am 27.7. um 19.00 Uhr das Ergebnis in ihrer Schule vorstellen.