KulturRaum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein in München, der Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit unterschiedlichen Kunstformen ermöglicht.


KulturRaum e.V.  vermittelt langjährige Partnerschaften zwischen Schulen und Kulturinstitutionen.


KulturRaum e.V. entwickelt maßgeschneiderte Konzepte für Schulen, nutzt  Kulturvermittlungsangebote Münchner Theater und Orchester, bündelt sie und ergänzt diese mit innovativen Formaten. KulturRaum e.V. engagiert hierfür freie Künstler und hilft bei der Finanzierung uns Ausführung der Projekte. 


Es sind immer alle Schüler/innen eines Jahrganges einbezogen und von der 5. bis zur 10. Klasse lernen sie jährlich neue Kunstsparten kennen. 


Projekte und Workshops: 

Diskussionsrunden mit Künstlern, inszenierungsvorbereitende Workshops, Proben- und Vorstellungsbesuche, Künstlergespräche, Tanzworkshops mit anschließenden Vorstellungen, Verfassen von Rundfunkbeiträgen und Konzertmoderationen 



Die Projekte im Jahr 2019

 

Am Theresia Gerhardinger Gymnasium wird Ljuba Avvakumova, Zusanna Zahradnikova und Miriam Gronwald das Tanzprojekt umsetzen. Das Team hat im vergangenem Jahr sehr erfolgreich an der Wilhelm Busch Realschule gearbeitet. Die Vorstellung findet in der Aula des Theresia Gerhardinger Gymnasiums in der Blumenstr. 26 am 25.7.2019 um 19.00 Uhr statt.

 

Das Obermenzinger Gymnasium ist zum ersten Mal Partner des KulturRaum e.V. In diesem Schuljahr wird es das erste Tanzprojekt geben und an Herbst sind auch Schauspiel- und Musikprojekte geplant. Das Ergebnis des ersten Workshops ist am 23.7.2019 um 18.30 und um 20.00 Uhr zu sehen. Dazwischen ca. um 19.30 gibt es einen offiziellen Teil. In der Unterfahrt am Max Weber Platz.


 

 

     Die Schüler und Schülerinnen der Wilhelm Busch Realschule

     haben ihr Tanzprojekt abgeschlossen.

     Unter großem Applaus führten sie es im Juli 2016 zweimal auf. 

     

 

 

 

 

                                                            Weitere Fotos unter dem Reiter "Bilder und Videos"

ONDE

 

Am Theresia Gerhardinger Gymnasium führten die Schülerinnen

im Juli 2016 ihre Arbeit "ONDE", die unter der Leitung von

David Russo entstand, vor.

 

 



  

 Proben zu "THE CITY NEVER SLEEPS"

Theresia Gerhardinger Gymnasium am Anger, 2015 



   JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

DIE KUNST IST EINE VERMITTLERIN DES UNAUSSPRECHLICHEN